Maskottchen für "Cool Japan - Fusion with Tradition"

 

2008 veranstallteten die Japanische Fremdenverkehrszentrale über diese Internetseite einen Wettbewerb mit dem ein neues Maskottchen gefunden werden sollte.

Wir haben uns sehr über die insgesamt 44 Einsendungen gefreut und es viel uns sehr schwer eine endgültige Entscheidung über den Sieger zu treffen! Wir danken allen Teilnehmern für die Mühe, die sie in ihre Entwürfe gesteckt haben und hoffen sie freuen sich über den kleinen Preis, den wir Ihnen zukommen lassen wollen. Es waren so viele gute Ideen und Entwürfe dabei, dass es fast schade ist, dass wir nicht alle nehmen konnten.

Jeder der sich einmal durch die Bildergalerie klickt, wir das vertsehen können.

Nach langem Abwägen steht es aber nun fest: wir haben einen Wettbewerbs-Sieger.

ImageImage  

Zeichnerin Anne Barth 

Die 26-jährige Dresdnerin zeichnet schon seit ihrer Kindheit sehr gern. Mit dem Start vieler Animeserien im Fernsehen und dem Erscheinen der ersten Mangas in Deutschland ist es dann soweit. Das Zeichenfieber im Mangastil hat sie erreicht!! Seit drei Jahren zeichnet sie auch an eigenen Mangaprojekten, welche zum Teil eigens für verschiedene Zeichenwettbewerbe entstanden, selbst verlegt oder auch schon von Verlagen veröffentlicht worden sind (Blütenträume Band 2 beim Schwarzen Turm, Spotlight 01 beim ALON-Verlag).

 

ZeichnerkontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Wie ich zu den Motiven gekommen bin: Nachdem ich die Wettbewerbsbedingungen gelesen
hatte, war mir sofort klar, daß ich die traditionelle Seite Japans durch die typische
Bekleidung darstellen werde. Die Idee zur Fusion mit der Moderne
bzw. mit dem Reisen kam mir, als ich mich an die vielen japanischen Reisegruppen
hier in Dresden erinnerte, die ja meistens mit Fotoapparat und Stadtplänen
ausgestattet sind. Ich fand die Idee einer solchen Kombination sehr interessant
und das Zeichnen hat echt Spaß gemacht."

Anne Barth über die Motivwahl

Da ihre beiden Einsendungen so ein schönes Paar abgeben, möchten wir sowohl das Mädchen als auch den Jungen für unsere Zwecke nutzen!