• Gokayama (Präfektur Toyama)
  • Gokayama (Präfektur Toyama)
  • Frühling am Berg Fuji
  • Feuerwerk im Sommer in der Bucht von Tokyo
  • Kiyomizu Tempel (Kyoto)
  • Otaue Festival (Reis setzen)

Neuigkeiten

  • JNTO - News
  • Interessante Links
  • Reiseangebote

Sie finden alle aktuellen Flyer von Reiseanbietern zu aktuellen Reiseangeboten auf unserer Seite mit speziellen Angeboten.

Wir haben aktuelle Listen mit Reiseveranstaltern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für Sie im Download-Bereich bereit gestellt.

 

 

Hinweise für Reisende in Japan:
JNTO betreibt direkt vor Ort in Tokyo das TIC (Tourist Information Center), wo Sie ausführliche und nützliche Reiseinformationen erhalten. Unsere Kollegen vor Ort sprechen Englisch und helfen Ihnen gerne mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten und weiterer Reiseplanung für Ihren perfekten Aufenthalt in Japan. Hier stehen Ihnen Computer und kostenloses Wi-Fi zur Verfügung und seit kurzem werden auch weitere Services für Interessierte angeboten, wie die "Free Cultural Experience Opportunities" (Kimono-Anprobe, Origami- und Kalligraphie-Kurse und mehr). Mehr Informationen finden Sie hier.

TIC staff and tourists

Kirschblüten

Hier finden Sie unseren Cherry Blossom Forecast, der darüber informiert, wann die Blüten in welcher Region zu erwarten sind.

Mehr Informationen finden Sie im Artikel Kirschblüte und Hanami

Forumsuche

Stichwort

Wandern

Wandern, Bergtouren und Pilgerrouten
Mit viel unberührter Natur lädt Japan zum Wandern ein! Die Landschaft ist zu 80 Prozent hügelig und Bergketten, teilweise über 3000m Höhe, ziehen sich über die vier Hauptinseln. Wenn also Wandern oder Bergtouren Ihre Leidenschaft sind, sind Sie hier genau richtig.
Lesen

Interessante Artikel

  • Outdoor-Sport
    Sport aktiv   Wenn Sport zu Ihren persönlichen Leidenschaften zählt sind Sie in Japan genau richtig. Hier können Sie ganz aktiv Ihren Urlaub verbringen.   Der Tokyo Marathon gehört nach zwei Jahren bereits zu einem der teilnehmerstärksten Marathons der Welt. Eingeladene Eliteläufer, die Sportler im Rollstuhl und vor allem die zahlreichen Hobbyläuferinnen und –läufer tragen zu der ganz außergewöhnlichen Atmosphäre bei. Die mehr als 26.000 Sportler können über zwei verschiedene Distanzen starten, entweder die klassische Marathonstrecke oder über 10km. Der dritte internationale Tokyo Marathon findet am 22. 3. 2009 statt. Lesen >>
  • Der Berg Fuji
    Anischten des Berges Fuji "Da ungefähr müsste er sein", zeigen die Einheimischen, und der Blick schweift über unauffällige Hügelketten. Kein Fuji-san. Bis endlich, viel weiter oben in den Wolken, eine Lücke aufreißt und sich doch die abgeflachte Kraterspitze zeigt. Der Fuji-san (富士山, d.h. der Berg Fuji) – auf Japanisch heißt er gar nicht Fujiyama – ist mit 3776 m nicht nur Japans höchster Berg, sondern auch der schönste freistehende Vulkankegel weltweit. Er ist UNESCO-Welterbe, Wahrzeichen Japans, Heiliger Berg und eigentlich sogar ein Gott. In der japanischen Kunst wurde der Fuji unzählige Male Lesen >>
  • Wandern und Pilgern
    Wandern in Japan Sonntag früh im Morgengrauen an einem Tokyoter Bahnhof: Ein Gruppe von 40 oder 50 japanischen Senioren in Outdoorkleidung sammelt sich auf dem Bahnsteig. Einige halten Fähnchen hoch, andere haben eine Armmanschette mit der Aufschrift „Leader“ um. Japanische Wandergruppen sind straff organisiert und wirken erst mal ein bisschen übermächtig, aber dann ist in den japanischen Bergen eben doch viel Platz mit durchaus wilder Natur. Und die gelegentlich dann doch auftretenden Gruppen sind rücksichtsvoll und machen Einzelwanderern selbstverständlich Platz. Japan verfügt über hohe Berge, schöne Wälder und Täler, Berghütten Lesen >>
  • 1
  • 2
  • 3

Japan-Blog

  • 1

JNTO-Fotowettbewerbe seit 2007