• Gokayama (Präfektur Toyama)
  • Gokayama (Präfektur Toyama)
  • Frühling am Berg Fuji
  • Feuerwerk im Sommer in der Bucht von Tokyo
  • Kiyomizu Tempel (Kyoto)
  • Otaue Festival (Reis setzen)

Neuigkeiten

  • JNTO - News
  • Interessante Links
  • Japanreisen

Auf unserer Seite finden Sie alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Japanreise wissen müssen: Tipps zu Reiserouten, Unterkünften, Verkehrsmitteln und konkreten Reiszielen, Aktivitäten und Reiseveranstaltern.

Schauen Sie in unser Japan-Blog mit vielen interessanten Artikeln zu Japan. 

Besuchen Sie unser englischsprachiges: JAPAN Monthly Web Magazine



 Asienspiegel Banner

Garten in Kyoto

Sie finden alle aktuellen Flyer von Reiseanbietern zu aktuellen Reiseangeboten auf unserer Seite mit speziellen Angeboten.

Wir haben aktuelle Listen mit Reiseveranstaltern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für Sie im Download-Bereich bereit gestellt, damit jeder die passende Japanreise für sich finden kann.

Wer lieber individuell durch Japan reist, kann sich bei den Japanspezialisten auch eine ganz eigene Japanreise zusammenstellen lassen.

 

Hinweise für Reisende in Japan:
JNTO betreibt direkt vor Ort in Tokyo das TIC (Tourist Information Center), wo Sie ausführliche und nützliche Reiseinformationen erhalten. Unsere Kollegen vor Ort sprechen Englisch und helfen Ihnen gerne mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten und weiterer Reiseplanung für Ihren perfekten Aufenthalt in Japan. Hier stehen Ihnen Computer und kostenloses Wi-Fi zur Verfügung und seit kurzem werden auch weitere Services für Interessierte angeboten, wie die "Free Cultural Experience Opportunities" (Kimono-Anprobe, Origami- und Kalligraphie-Kurse und mehr). Mehr Informationen finden Sie hier.

TIC staff and tourists

Japan Rail Pass

Was ist der Japan Rail Pass?

Der von Japan Railways angebotene Japan Rail Pass ist ein günstiges und praktisches Angebot für Besucher aus dem Ausland. Der Pass berechtigt zu unbegrenzten Reisen auf fast allen von JR betriebenen Zug-, Bus- und Schifffahrtslinien.

Eine günstigere Art viel vom Land zu sehen gibt es nicht!

Mehr Informationen finden Sie im Artikel Japan mit dem Zug

Forumsuche

Stichwort

Wandern

Wandern, Bergtouren und Pilgerrouten
Mit viel unberührter Natur lädt Japan zum Wandern ein! Die Landschaft ist zu 80 Prozent hügelig und Bergketten, teilweise über 3000m Höhe, ziehen sich über die vier Hauptinseln. Wenn also Wandern oder Bergtouren Ihre Leidenschaft sind, sind Sie hier genau richtig.
Lesen

Interessante Artikel

  • Tokyo - Japans abwechslungsreiche Hauptstadt

    Tokyo - Japans abwechslungsreiche Hauptstadt

    Tokyo – Erkundungen in einer Mega-Metropole Tokyo – unüberschaubar mit 13 Millionen Einwohnern und doch perfekt organisiert. Die Stadt der Widersprüche, wo sich traditionelle zweistöckige Holzhäuser neben futuristischer Architektur finden, wo ältere Damen im Kimono auf dem Weg zum Ikebana-Unterricht in der U-Bahn ungerührt neben der Gymnasiastin im Gothic Lolita-Look sitzen. Die Stadt mit dem frischesten Sushi und der höchsten Starbucks-Dichte der Welt. Wohl kaum ein Tourist, wird im Zuge einer Japanreise die fernöstliche Metropole nicht wenigstens für ein paar Tage besuchen, zumal die meisten auf einem der beiden Flughäfen, Haneda oder Lesen >>
  • Kyoto - Alte Kaiserstadt Japans

    Kyoto - Alte Kaiserstadt Japans

    Kyoto, die alte Kaiserstadt, ist mit Hunderten von Schreinen und Tempeln, stimmungsvollen Gärten, kleinen alten Gassen und hochkarätigen Museen für viele Japanreisende ein Highlight: Der Goldene Pavillon (Kinkakuji), der tatsächlich vollkommen mit echtem Blattgold belegt ist, der spektakuläre Blick von der Terrasse des Kiyomizu-Tempels, das alte Geisha-Viertel Gion, der opulente Palast des Shoguns … das sind Eindrücke, die lange in Erinnerung bleiben. Wie viele Tage sollte man einplanen? Zwei volle Tage reichen gerade, um Kyotos Hauptsehenswürdigkeiten in nicht allzu großer Hast zu besichtigen. Doch schöner ist es, mit Muße einige weniger Lesen >>
  • Wandern und Pilgern

    Wandern und Pilgern

    Wandern in Japan Sonntag früh im Morgengrauen an einem Tokyoter Bahnhof: Ein Gruppe von 40 oder 50 japanischen Senioren in Outdoorkleidung sammelt sich auf dem Bahnsteig. Einige halten Fähnchen hoch, andere haben eine Armmanschette mit der Aufschrift „Leader“ um. Japanische Wandergruppen sind straff organisiert und wirken erst mal ein bisschen übermächtig, aber dann ist in den japanischen Bergen eben doch viel Platz mit durchaus wilder Natur. Und die gelegentlich dann doch auftretenden Gruppen sind rücksichtsvoll und machen Einzelwanderern selbstverständlich Platz. Japan verfügt über hohe Berge, schöne Wälder und Täler, Berghütten Lesen >>
  • Schneemonster oder entspanntes Sightseeing – Japan im Winter

    Schneemonster oder entspanntes Sightseeing – Japan im Winter

    Schneemonster oder entspanntes Sightseeing – Japan im Winter Kirschblüte im Frühling und Laubfärbung im Herbst – das sind die klassischen Reisezeiten in Japan. Allerdings sind dann nicht nur viele ausländische Touristen, sondern auch Japaner im eigenen Land unterwegs und manchmal wird es ganz schön voll. Weniger Touristen sieht der Winter, denn da kann es durchaus richtig kalt sein. Doch je nachdem, wie die Reise geplant ist, wird eine Wintertour zum unvergesslichen Erlebnis. Heiße Quellen und Neujahrsbräuche Dicke Dampfschwaden steigen aus dem heißen Außenbecken (rotenburo) auf, während der Blick über die Schneelandschaft schweift Lesen >>
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Japan-Blog

  • 1

JNTO-Fotowettbewerbe seit 2007