Japanische Redewendungen
Japanisch


Im Internet finden sich eine Reihe von Seiten, die sich mit der Japanischen Sprache auseinandersetzen.
Ein erster Einstieg für den Touristen, der nicht unbedingt gleich Japanisch lernen will, kann die Wikitravel-Seite über
Japanisch sein. Hier finden sich auch einige hilfreiche Satzbeispiele für Touristen (auch in japanischer Schrift). Eine kleine Auswahl bieten auch wir Ihnen an:

Es freut mich, Sie kennen zu lernen Hajime-mashite
Wie geht es Ihnen? O-genki-desu-ka?
Guten Morgen Ohayo gozai-masu
Guten Tag Kon-nichi-wa
Guten Abend Komban-wa
Gute Nacht Oyasumi-nasai
Danke schön Arigato
Bitte schön Do-itashi-mashite
Entschuldigen Sie Sumi-masen.
Es tut mir leid Gomen-nasai
Bitte (wenn man etwas anbietet) Do-zo
Bitte (wenn man etwas möchte) Kudasai
Verstehen Sie mich? Wakari-masu-ka
Ja, ich verstehe Sie Hai, wakari-masu
Nein, ich verstehe Sie nicht Ii-e, wakari-masen
Einen Moment bitte Chotto matte kudasai
Was ist das? Kore-wa nan-desu-ka?
Was kostet das? Ikura-desu-ka?
Ich nehme das Kore-o kudasai
Teuer Takai
Billig Yasui
Wo ist die Toilette? Toire-wa doko-desu-ka?
 
null zero
eins ichi
zwei ni
drei san
vier shi
fünf go
sechs roku
sieben nana (oder shichi)
acht hachi
neun kyu
zehn ju
hundert hyaku
tausend sen
Zehntausend   ichi-man


In unserem Büro kann das Tourist Language Handbook, ein kleines Heft mit touristisch Relevanten Sätzen in Japanischer und Englischer-Sprache, angefordert werden. Es soll in schwierigen Situation helfen (indem man zum Beispiel bei der Frage nach dem richtigen Gleis am Bahnhof nur noch auf den entsprechenden Satz deuten muss).
Dieses Heftchen ist natürlich kein Ersatz für einen richtigen Sprachführer oder gar ein Lehrbuch, sondern nur eine kleine Hilfe für Japanreisende, die Sie bei der Japanischen Fremdenverkehrszentrale kostenlos anfordern können.